Wettermeldungen

Das Streben nach mehr Realität in der PC-Fliegerei und die Möglichkeit mit realem Wetter zu fliegen, macht es erforderlich, sich auch einmal mit dem Thema Wetter bzw. mit den Wettermeldungen zu beschäftigen. Hier wird zwischen METAR und TAF oder FC unterschieden. METAR ist ein reiner regionaler Zustandsbericht für das Umfeld eines Airports und wird meist auch von diesem herausgegeben. METAR Wetterberichte werden hauptsächlich in der Flugsimulation verwendet und "SA" abgekürzt. TAF bzw. FC (Forecast) ist im Gegensatz zu METAR eine Wettervoraussage, die vom staatlichen Wetterdienst herausgegeben wird. Diese beinhalten nicht nur Informationen über die vorherrschende Wetterlage, sondern auch Prognosen und evtl. Warnungen über Schlechtwettergebiete, Sturm, schwere Gewitter u.s.w. Diese Warnungen für den Flugverkehr werden mit SIGMET bezeichnet. Flugwettermeldungen, egal ob METAR (SA) oder TAF (FC) bzw. SIGMET haben grundsätzlich den gleichen Aufbau. Gerade dieses, auf den ersten Blick nicht zu entzifferndes, Aneinanderreihen von Zahlen und Buchstaben sorgt meist für sehr große Verwirrung und kann von vielen PC-Piloten nicht entziffert werden.

Zunächst die vereinfachte Version:

Und so sieht zum Beispiel eine richtige METAR Meldung aus:

METAR EDDM 052030Z AUTO 23020G35KT 190V280 1300SW7000N R26L/1500U +SN FEW006 SCT012 03/M01 Q1008 R25L/591026 NOSIG

Die Meldung ist in Hauptgruppen unterteilt, diese sind mit einem deutlichen Leerzeichen getrennt.
Die Bedeutung ist wie folgt: (...fahre mit der Maus über die Gruppen.)

Meldetyp (METAR oder TAF), sowie ICAO Name der Meldestelle / Flughafen

Datum, Uhrzeit und Kennung für Zeitzone bei Herausgabe der Wettermeldung sowie Meldeart. Bei TAF zusätzlich deren Gültigkeit

Wind (Richtung + Geschwindigkeit) sowie evtl. zusätzliche Windinformationen

Sichtweite am Boden (ohne Kennung immer in Meter), bei unterschiedl. Sichtweiten mit Angabe der Richtung. Ggf. mit Pistensichtweite.

Wetter (Intensität, Beschreibung und Art)

Wolken (Bedeckungsgrad mit Wolkenuntergrenze und markante Wolkengattung)

Temperatur und Taupunkt (Temperatur mit Ergänzung des Taupunktes)

Luftdruck (QNH) in Millibar (USA, Kanada und Mexiko in inches)

Ggf. zusätzliche Infos und Zustand der Piste (Belag, Verschmutzungen/Schnee/Wasser, Reibwerte)

Entwicklungs-Vorhersage für die nächsten zwei Stunden

Mit diesen Angaben solltet Ihr in der Lage sein dieses METAR zu entschlüsseln.
Wer noch ein wenig Hilfe braucht kann die Auflösung nutzen:

Auflösung

Meldung
METAR, also eine Wettermeldung vom Flughafen (Meteorological Aviation Routine Weather Report)
Flughafen-Kurzzeichen
EDDM = ICAO Code für den Airport der diese Meldung verschickt hat; hier München.
Beobachtungszeit
052030Z = Man liest die Aufteilung : 05. 2030 Zulu
05, also fünfter Tag des laufenden Monats
Uhrzeit 2030, also erschien die Meldung um 20.30 Uhr
Z ist die Kennung für UTC
weitere Abkürzung
AUTO bedeutet automatisch erstelles METAR
Wind
23020G35KT = Windrichtung 230° Windgeschwindigkeit 20 Knoten (KMH für km/h oder MPS für m/s sind möglich)
G35 = Böen (gusts) bis 35 kt
190V280 = Angaben zweier extremer Windrichtungen, die um ≥60° und <180° variierten. V ist der Kennbuchstabe für Variation.
hier: Wind schwankt zwischen 190 und 280 Grad
Sicht
1300SW7000N = Bodensicht in Meter
Minimale horizontale Sichtweite am Boden mit Richtungsangabe (mittels 8-teiliger Himmelsrichtungsskala)
hier: Richtung Südwest schlechteste Sicht mit 1300 m und Richtung Norden 7000 m die beobachtet wurde.
Pistensichtweite
R26L/1500U = Runway 26 Links mit 1500 Meter Sichtweite Tendenz steigend
R Kennbuchstabe für Pistensichtweite (RVR)
26L Piste 26 links (R = rechts)
1500 RVR in m (M0050 : RVR unter 50 m | P2000 : RVR über 2000 m)
U Änderungstendenz der letzten 10 Min. U = steigend / (upward) | D = sinkend / (downward) | N = gleich bleibend(no distinct tendency)
Wetter
+SN = itensität und Wettererscheinung. Hier: + (stark) SN (Schnee)
Wolken
FEW006 SCT012 = Bedeckungsgrad (FEW (few) = 1/8-2/8 | SCT (scattered) = 3/8-4/8 | BKN (broken) = 5/8-7/8 | OVC (overcast) = 8/8) und Angaben in hft über Grund
hier: Wolkenuntergrenze in 600 ft und wenig Bedeckung sowie aufgelockerte Bedeckung bei 1200ft.
Temperatur / Taupunkt
03/M01 = 3° Lufttemperatur in Celsius, -1°C Taupunkt. Steht vor den Zahlen ein M, so sind das Minuswerte.
Luftdruck
Q1008 = Kennung für QNH (Luftdruckwertes) in hPa, hier also 1008 hPa.
Diesen Wert bei Unterschreitung des Transitionheight (5000 Fuß) einstellen. A2992 wäre Kennung für QNH in Inches, also 29,92 Inches.
Pistenzustand
R25L = Pistenbezeichnung (hier: Piste 25 links)
5 = Art der Bedeckung (hier: nasser Schnee)
9 = Flächenmäßige Ausdehnung (hier: 51 bis 100%)
10 = Höhe der Ablagerung (hier: 1cm)
26 = Reibungskoeffizient (R) oder Bremswirkung (B) (hier: R von 0,26 wird mit 26 verschlüsselt)
Trendmeldung
Entwicklungs-Vorhersage für die nächsten 2 Std.
Hier: NOSIG = (no significant change) - keine wesentliche Änderung
Möglich wäre auch: TEMPO = (temporary) - zeitweise oder BECMG = (becoming) - werdend



Für tiefergehende Informationen und weitere Dekodierungen findet Ihr im folgenden PDF vom Deutscher Wetterdienst:
DWD METAR/TAF

Bei Wünsche, Anregungen oder Fehler: